Hier wachsen Ideen Unsere Partner Anfahrt
Dein Bellandris Blog Tipps & Tricks

Urlaubsfeeling zuhause

Dieses Jahr steht alles Kopf, daher holen wir uns das Urlaubsfeeling einfach nach Hause. Da Reisen aktuell leider nicht so unbeschwert möglich ist wie wir es kennen, machen wir es uns mit schönen Pflanzen und Deko-Accessoires gemütlich, so dass auch Balkone und Terrassen zu individuellen und unvergesslichen Traumzielen werden.

Draußen ist es einfach am schönsten! Vor allem bei steigenden Temperaturen zieht es uns magisch raus in den Garten oder auf den Balkon bzw. die Terrasse ins Freiluft-Wohnzimmer. Mit der richtigen Deko und schönen Pflanzen wie eleganten Gräsern oder bunten Sommerstauden sind Urlaubsgefühle auch zuhause garantiert, denn egal ob maritim oder im Boho-Style, cocooning statt reisen ist dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie im Trend. Schon mit ein paar Pflanzen wie eleganten Gräsern und feinen Sommerstauden sowie etwas Deko verwandelt sich unser Lieblingsplatz im Freien in ein kleines Urlaubsparadies, wo es problemlos gelingt den Alltag schnell hinter sich zu lassen und in eine andere Welt abzutauchen.

Ein Tag am Meer

Wenn Bambus oder Gräser wie der Blauschwingel elegant im Wind wehen, fühlen wir uns direkt ans Meer versetzt. Das dezente Rauschen erinnert an die leichten Wellen am Strand das Strandfeeling kann zudem noch mit passenden Accessoires perfektioniert werden. Dafür eignen sich Vasen, Teelichter oder Kissen in leuchtenden Aquatönen sowie robuste Holzelemente wie das Tablett, dekorative Holzbretter (die sich prima für leckere Snacks eignen!) und Holzkisten, die als kurzerhand zu einer Sitzgelegenheit oder einem Tischchen umfunktioniert werden. Ein weiteres I-Tüpfelchen in der Gestaltung: Ein paar Stiele der Schmucklilie(Agapanthus) im Kübel oder in der Vase, die mit ihren blauen oder weißen Blütenbällen an langen Stielen für Mittelmeer-Feeling auf Balkonen und Terrassen sorgen.

Boho-Chic

Wem das Meer nicht so liegt, der kann sich vom aktuell angesagten Boho-Trend verzaubern lassen. Der Stil ist individuell, kreativ: Mit fröhlichen Farben, auffälligen Textilien und bunten Blumenmustern entsteht ein kunterbuntes Gartenparadies, das pure Lebensfreude versprüht. Bunte Sommerstauden wie Prachtkerzen, Löwenmäulchen oder Margeriten passen sich toll in diesen Trend ein. Abgerundet wird die gemütliche Stimmung im Garten schließlich von bunten Gartenfackeln, Bastläufern, robusten Tongefäßen und praktischen Flechtkörben. Farbenfrohe und gemütliche Poufs oder Bodenkissen sind besonders lässige und bequeme Sitzgelegenheiten. Für die perfekte Entspannung wird einfach eine Hängematte aufgehängt: Darin kann man sich, unter im Wind wehenden Traumfängern, in den Urlaub träumen.

Tag des Gartens

Nicht vergessen, am 7. Juni ist der Tag des Gartens. Seit 1984 wird dieser Tag jedes Jahr am zweiten Sonntag im Juni gefeiert, um die Bedeutung des Gartens und insbesondere des Kleingartens mehr ins Bewusstsein zu rücken. In diesem Jahr feiern wir diesen Tag – natürlich im eigenen Garten – umso mehr. Denn in Zeiten der Corona-Pandemie haben viele ihren Garten viel mehr zu schätzen gelernt. Denn ein Garten ist wunderbar vielseitig: Er ist der perfekte Rückzugsort zum Entspannen, Energie tanken und um die Sonne zu genießen, man kann bei der Gartenarbeit aber auch einfach mal die Seele baumeln lassen oder auch leckeres Gemüse und Obst selber anbauen.